Verification: 9e2f78a68e0795a1
Pazifist

Und warum ich als Pazifist trotzdem zur Zeit Militär-Kleidung trage.

Kann man als „Gewalt ablehnender Christ“ trotzdem kämpfen?

In den Mitte achtziger Jahre bin ich als junger Mann Christ geworden und bereits kurz nach meiner Hinwendung zu Jesus zum Militär (RS) eingezogen. Es war ein anderer Alltag als heute, denn es war die Zeit des kalten Krieges, und der RAF Fraktion wurden wir im Militär auf einen realen Krieg vorbereitet. Dieses mit der Folgeerscheinung, dass unsere Ausbildung sehr realitätsnah war. Bei all dem was ich dort dann sehen (und lernen) musste, hab ich direkt im Anschluss an meiner Militärzeit den Kriegsdienst verweigert. Und je länger ich nun ein Christ bin und mich mit dem Leben von Jesus und den Aussagen der Bibel beschäftige, um so radikaler bin ich in meinen pazifistischen Ansichten geworden. Heute kann ich guten Grundes erklären, warum ich Pazifist geworden bin und jede Form von körperlicher, intellektueller, psychischer oder sonst welcher Gewalt ablehne. 

You need to login to view the rest of the content. Please . Not a Member? Join Us

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.